Historie

Die Freiwillige Feuerwehr Immenstaad im Zeitgeschehen von 1886 bis heute:

1886 | Eine große Zahl der zum Löschdienst verpflichteten Bürger versammeln sich am 10. Juli im Gasthaus Schiff und gründen die Freiwillige Feuerwehr Immenstaad.
1895 | Bau eines Gerätehauses beim Rathaus.
1908 | Im ganzen Dorf ist die Wasserleitung verlegt und 63 Unterflurhydranten sind installiert.
1911 | Am 23. Juli 1911 feiert die Feuerwehr 25 Jahre Gründung mit Fahnenweihe.
1929 | Erste gemeinsame Übung mit der Nachbarfeuerwehr Kippenhausen.
1936 | Das 50-jährige Gründungsjubiläum beging die Freiwillige Feuerwehr in kleinem Rahmen.
1939 | Im Sommer erhielt die Feuerwehr ihre erste Motorspritze. Dieses Fahrzeug (DS Maybach) wurde später von den Besatzungseinheiten beschlagnahmt.
1951 | Anschaffung eines Löschfahrzeuges LF 8 mit Vorbaupumpe und Tragkraftspritze.
1961 | 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Immenstaad
1967 | Der vorhandene TS-Anhänger wird durch ein TSF ersetzt.
1972 | Gemeindereform: Die Freiwillige Feuerwehr Kippenhausen wird in die Feuerwehr Immenstaad eingegliedert. Ein neues TSF wird im Ortsteil Kippenhausen stationiert./Auf Grund der intensiven Bebauung im Gemeindegebiet wird die Feuerwehr mit einer Drehleiter DL 30 ausgerüstet.
1974 | Nach dem Bau der Linzgauhalle wurde die alte Turnhalle nicht mehr benötigt, sie konnte nach Teilabbruch durch die Feuerwehr zum Gerätehaus umgebaut werden.
1975 | Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses neben der Linzgauhalle. Gleichzeitig der 1. Kreisfeuerwehrtag des Bodenseekreises.
1976 | Um die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Immenstaad zu stärken, beschafft die Gemeinde ein Löschfahrzeug LF 16.
1978 | Katastropheneinsatz mit der Drehleiter nach dem Erdbeben in Albstadt.
1981 | Das LF 8 aus dem Jahre 1953 wird durch ein TLF 16/25 ersetzt und das LF 16 von 1976 durch einen Tausch auf den neuesten Stand (Baujahr: 1980) gebracht.
1986 | 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Immenstaad. Der Fahrzeugbestand wird durch einen ELW 1 (später MTW) erweitert.
1987 | Ein Lichtmastanhänger zur Ausleuchtung von Einsatzstellen wird angeschafft.
1988 | Erste Gespräche und Planung zur Erweiterung oder Umsiedlung des Gerätehauses.
1992 | Gesamte Feuerwehr wird mit landeseinheitlichen Einsatzjacken ausgestattet.
1995 | Der aus Sicherheitsgründen erforderliche Gerätehausanbau und die Abgasabsauganlage werden eingeweiht.
2000 | Fahrzeugweihe des LF 8/6, als Ersatz von zwei TSF.
2003 | Beratungsgespräche mit der Gemeindeverwaltung über die Raumsituation im Gerätehaus.
2004 | Gründungsfeier der Jugendfeuerwehr Immenstaad mit gleichzeitiger Fahrzeugweihe der neuen DLK 23/12.
2005 | Teilabriss und Spatenstich für den Sozialtrakt am Gerätehaus
2006 | Richtfest des Gerätehaus-Sozialtraktes am 13. April. / Der Gemeinderat beschließt den Feuerwehrbedarfsplan.
2007 | Gerätehauseinweihung mit Tag der offenen Tür am 20. Mai.
2010 | Die Feuerwehr Kippenhausen feiert ihr 125-jähriges Bestehen, sie ist seit der Gemeindereform als Löschzug in der Feuerwehr Immenstaad integriert. / Ein neuer MTW ersetzt den alten, der nach 24 Jahren ausgemustert wurde.
2011 | Die Freiwillige Feuerwehr Immenstaad kann ihr 125-jähriges Jubiläum feiern. Die Fahrzeugweihe des neuen MTW findet im Rahmen der Feier statt.
2012 | Indienststellung und Fahrzeugweihe des neuen HLF 20/16. Das Vorgängerfahrzeug LF 16 wird nach 32 Dienstjahren außer Dienst gestellt und verkauft.
2014 | 10-jähriges Jubiläum der Jugendfeuerwehr. / Einbruch in das Feuerwehrhaus und Diebstahl des im Jahr 2010 in Dienst gestellten MTWs mit anschließendem Unfall (Totalschaden).
2015 | Ein neuer MTW wird in Dienst gestellt. Die Fahrzeugweihe findet am Tag der offenen Tür statt.
2016 | Um dem Feuerwehrbedarfsplan zu entsprechen, wird das im Jahr 2000 angeschaffte LF 8/6 durch ein neues LF 10 ersetzt.
2019 | Die gesamte Feuerwehr wird mit neuer Einsatzkleidung ausgestattet. Ein GW-T wird in Dienst gestellt. Das TLF 16/25 wird ausser Dienst gestellt.