Verkehrsunfall B31

19.08.2020 - 12:39 - Immenstaad B31

(MM) Am Mittwoch um die Mittagszeit wurde die Feuerwehr Immenstaad zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Gemeldet wurde ein Frontalzusammenstoß mit brennendem PKW auf der B31. Vor Ort hatte die Werkfeuerwehr, der angrenzenden Firma Airbus, bereits den Löschangriff auf den brennenden PKW gestartet, zwei weitere unfallbeteiligte PKW standen in sicherer Entfernung.
Nach weiterer Lageabklärung ergaben sich verschiedene Maßnahmen für die Feuerwehr. Unter anderem war dies die Unterstützung des Rettungsdienstes, Ablöschen des brennenden PKW, Sicherstellung des Brandschutzes für die beiden nicht brennenden PKW und die Aufnahme von auslaufenden Betriebsmitteln.
Am Einsatz waren neben der Feuerwehr Immenstaad auch die Feuerwehr Friedrichshafen, die Werkfeuerwehr Airbus, der Werksrettungsdienst Airbus, der Kreisbrandmeister, der Regelrettungsdienst, der HvO Immenstaad und die Landespolizei beteiligt.
Durch den vor Ort gekommenen Kreisfeuerwehrpressesprecher wurde eine Pressemitteilung verfasst -> Meldung auf dem Presseportal