Verkehrsunfall B31

08.07.2020 - 19:13 - Immenstaad B31

(MM) Zu einem Verkehrsunfall auf der B31 wurde die Feuerwehr Immenstaad am Mittwoch Abend alarmiert. Ein auf einem Anhänger verladener Bagger war höher als die Brücke zwischen Immenstaad und Kippenhausen und mit dieser kollidiert. Durch den Aufprall wurden Teile der Brücke herausgebrochen, deren Struktur beschädigt und der Bagger drohte vom Anhänger zu stürzen. Der Unfall war bereits gegen 16:45 Uhr geschehen. Erst später, als beim Versuch den Bagger in eine sichere Position zu verbringen Betriebsmittel ausliefen, wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Durch die Feuerwehr Immenstaad wurden die Betriebsmittel aufgefangen und die Bergung begleitet. Zudem wurde durch einen Statiker der Feuerwehr die akute Gefahr durch die Brückenbeschädigung abgeschätzt. Um die B31 wieder gefahrlos befahrbar zu machen, wurden abstehende und lose Teile der Brücke entfernt.
Während der Einsatzmaßnahmen musste die B31 einseitig und zeitweise beidseitig gesperrt werden. Auf Grund der Strukturschäden wurde auf der Brücke eine Fahrspur dauerhaft gesperrt.
Am Einsatz waren neben der Feuerwehr Immenstaad, die Landespolizei und die Straßenmeisterei beteiligt.