Unterstützung Rettungsdienst

03.06.2020 - 03:04 Uhr - Immenstaad

(MM) Dienstag auf Mittwoch Nacht wurde die Feuerwehr Immenstaad zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Mit dem anwesenden Personal des Rettungsdienstes wäre, unter den örtlichen Gegebenheiten, ein Transport des kritischen Patienten zum Rettungswagen nur eingeschränkt möglich gewesen. In Abstimmung mit dem Notarzt wurde die Rettung schließlich über die Drehleiter durchgeführt.